Bezirk Berlin

    Nichts als freundliche Worte

    ver.di NEWS

    Nichts als freundliche Worte

    Ausgabe 12/2020


    Liebe Kolleg*innen,

    zwei große Tarifrunden führt ver.di derzeit, einmal bei der Deutschen Post AG und einmal im Öffentlichen Dienst für die Beschäftigten von Bund und Kommunen. Bei der Deutschen Post kam es nach Redaktionsschluss bereits zu ersten Warnstreiks. Auch im Öffentlichen Dienst war der Verhandlungsauftakt Anfang September sehr zäh. Die Arbeitgeber zeigten sich nicht bereit, ihre Wertschätzung der Arbeit der Beschäftigten auch in besserer Bezahlung und Entlastung zu zeigen. Die Beschäftigten zeigten sich kampfbereit, mit Abstand und Entschlossenheit wollen sie für eine angemessene Lohnerhöhung kämpfen. Das ist auch das Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe der ver.di news, die unter news.verdi.de heruntergeladen werden kann. 

    Eine erkenntnisreiche Lektüre wünscht euch
    euer „ver.di news“-Team 

    und bleibt solidarisch und vor allen Dingen gesund


    Weitere Themen dieser Ausgabe:

    • GEZIELTER TABUBRUCH
      Eine Erklärung des DGB-Bundesvorstands zu den Corona-Protesten Ende August in Berlin

    • GUT GETAKTET
      Damit die Verkehrswende gelingen kann, soll der Anteil des ÖPNV bis 2030 verdoppelt werden. Seine Vorstellungen dazu stellte ein Bündnis von ver.di, Fridays for Future, VCD und BUND Anfang September in Berlin vor

    • „WIR WOLLEN MEHR LOHN"
      250 Beschäftigte kamen zum Auftakt der Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst Bund und Kommunen nach Potsdam

    • BETRIEBSRÄTE IN NOT
      Eine WSI-Untersuchung zeigt, dass der Druck auf die Interessenvertretungen bei ihrer Gründung am höchsten ist

    • RECHTZEITIG UND TRANSPARENT
      Das Bundesarbeitsgericht hat zwei Entscheidungen an den EuGH überwiesen. Dabei geht es Fragen zum Verfall von Urlaubsansprüchen

    • VERNETZUNG UND BILDUNG
      In Leipzig startet das Haus der Selbstständigen. Hier sollen die Interessen von Solo-Selbstständigen gebündelt werden

    • BEWUSSTSEIN ENTWICKELN
      Martina Hahn und Frank Herrman geben in ihrem Buch „Fair einkaufen – aber wie?" und dem dazugehörigen Blog viele Tipps


    Link
    : Zur aktuellen ver.di NEWS (12/2020)