Pressemitteilungen

CFM-Streik ab 17. Mai 2017

ver.di-Streik an der Charité Facilitiy Management (CFM)

CFM-Streik ab 17. Mai 2017

(92) 15.05.2017

Die Gewerkschaft ver.di ruft die Beschäftigten der CFM ab Mittwoch, dem 17. Mai 2017 bis zum 21. Mai zum Streik auf. Hintergrund sind die stockenden Tarifverhandlungen um bessere Bezahlung zwischen ver.di und der CFM.

„Während der Regierende Bürgermeister Michal Müller wiederholt öffentlich eine Integration der CFM in die Charité verspricht, tut sich am Verhandlungstisch seit fast einem Jahr gar nichts“, erklärt ver.di-Verhandlungsführer Kalle Kunkel. ver.di fordert die Angleichung der Löhne in der CFM an die Gehälter der Beschäftigten bei der Charité. Dies wurde auch im Koalitionsvertrag so vereinbart. „Auch nach vier Monaten rot-rot-grüber Koaltion merken die Beschäftigten von dieser Vereinbarung nichts. Scheinbar sind sie mal wieder die Leidtragenden, während sich die Politik nicht darüber einigen kann, wer für die Mehrkosten der Lohnerhöhung aufkommt“,  so Kunkel weiter.

 ver.di rechnet durch den Streik v.a. mit Beeinträchtigungen im Bereich des Krankentransports sowie der Stations- und OP-Versorgung.

Für Rückfragen:

Kalle Kunkel, ver.di-Verhandlungsführer, mobil: 0160 / 25 25 906; kalle.kunkel@verdi.de

 

 

 

 

Pressekontakt

Pressestelle
ver.di Landesbezirk Berlin-Brandenburg
Pressesprecher/in: Dr. Andreas Splanemann
Köpenicker Str. 30
10179 Berlin
presse.bb@verdi.de
Tel.: 030/8866-4111
Fax: 030/8866-4905