Pressemitteilungen

Eisenhüttenstädter Gebäudewirtschaft

Besondere Dienstleistungen

Eisenhüttenstädter Gebäudewirtschaft

(74) 24.04.2018

Eisenhüttenstädter Gebäudewirtschaft – Tariflosigkeit nach 18 Jahren beendet 

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat sich am 24. April 2018 mit dem Arbeitgeberverband der Deutschen Immobilienwirtschaft auf einen Tarifvertrag für die Beschäftigten der Eisenhüttenstädter Gebäudewirtschaft (GeWi) geeinigt. 

Zum 1. Juli 2018 profitieren die Beschäftigten von den branchenüblichen Arbeitsbedingungen wie der 37-Stunden-Woche, Sonderzahlungen und Urlaubsgeld. Außerdem erhalten die Beschäftigen 90 Prozent der Tabellenvergütung des Vergütungstarifvertrages der Deutschen Immobilienwirtschaft, die dortigen Tariferhöhungen werden zukünftig übernommen. Nach 18 Jahren ohne Tarifvertrag bedeutet der Tarifvertrag für viele Beschäftigte mehrere hundert Euro zusätzlich, jeden Monat. 

„In Brandenburg ist die Tariflandschaft in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft zerfasert, häufig zahlen die Unternehmen deutlich unter Tarif. Der jetzige Tarifabschluss ist ein starkes Signal in die Betriebe, die Rückkehr in den Flächentarifvertrag ist möglich, wenn die Beschäftigten sind dafür gewerkschaftlich organisieren und den Konflikt geschlossen aufnehmen“, so Benjamin Roscher, zuständiger ver.di-Fachbereichsleiter. 

Im Jahr 2000 ist die GeWi aus der Tarifbindung ausgestiegen, seit 2014 forderte ver.di die Rückkehr in die Tarifverträge der Branche. Zuletzt streikten die Beschäftigten im Herbst 2017 für die Rückkehr in den Tarifvertrag. 

Der Tarifabschluss steht unter dem Zustimmungsvorbehalt der Gremien beider Verhandlungspartner. 

Für Rückfragen:
Benjamin Roscher, ver.di-Fachbereichsleiter, ver.di Landesbezirk Berlin Brandenburg, Fachbereich 13 - Besondere Dienstleistungen, Tel: 030/8866-4477.

 

 

 

 

Pressekontakt

Pressestelle
ver.di Landesbezirk Berlin-Brandenburg
Pressesprecher/in: Dr. Andreas Splanemann
Köpenicker Str. 30
10179 Berlin
presse.bb@verdi.de
Tel.: 030/8866-4111
Fax: 030/8866-4905