Pressemitteilungen

ver.di Literaturpreis

Medien, Kunst und Industrie

ver.di Literaturpreis

(89) 16.05.2018

ver.di Literaturpreis Prosa geht an Regina Scheer 

Der mit 3000 € dotierte ver.di Literaturpreis Berlin-Brandenburg, der für das Genre Prosa ausgeschrieben war, geht an die in Berlin lebende Autorin Regina Scheer für das Buch „Machandel“, erschienen 2014 im Knaus Verlag. Der Jury gehörten die Berliner Autorin Dr. Dorle Gelbhaar, die in Frankfurt/Oder lebende Autorin Ines Gerstmann sowie die Leiterin des ver.di-Landesbezirks Berlin-Brandenburg, Susanne Stumpenhusen, an. 

Die feierliche Preisverleihung findet am 30. Mai 2018, 18 Uhr in der ver.di Bundesverwaltung, Paula-Thiede-Ufer 10 in 10179 Berlin, statt. 

 

Inhaltlich verantwortlich:          Andreas Köhn  (Tel.:030-8866/4106)

Für Rückfragen zuständig:       Andreas Köhn (Tel.: 030-8866/4106)

 

 

 

Pressekontakt

Pressestelle
ver.di Landesbezirk Berlin-Brandenburg
Pressesprecher/in: Dr. Andreas Splanemann
Köpenicker Str. 30
10179 Berlin
presse.bb@verdi.de
Tel.: 030/8866-4111
Fax: 030/8866-4905