Ver.di Arbeitskreis queer auf Queensday in Potsdam

13.05.2024
Queensday ver.di 2

Der ver.di-Arbeitskreis queer (AK queer) hat sich am Samstag, den 11. Mai 2024, mit einem Stand am Queensday in Potsdam beteiligt. Queensday ist der Name des queeren Straßenfestes in Potsdam.

Noch immer erfahren viele queere Menschen Diskriminierung am Arbeitsplatz. Ein unterstützendes Arbeitsumfeld ist nicht nur für die Betroffenen wichtig, sondern trägt auch zur Schaffung einer inklusiven und diversen Arbeitskultur bei, die letztendlich allen Beschäftigten zugutekommt. Durch den Einsatz für die Rechte von queeren Menschen auf der Arbeit tragen wir dazu bei, eine Gesellschaft zu schaffen, in alle unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität frei und gleichberechtigt leben und arbeiten können.

Der ver.di-AK queer unterstützt lesbische, schwule, bisexuelle, transidente und queere (LGBTQ) Beschäftigte am Arbeitsplatz. Insbesondere unterstützt er Kolleg:innen, die von Mobbing und/oder Diskriminierung am Arbeitsplatz wegen ihrer sexuellen Identität betroffen sind. Der AK steht in regelmäßigem Kontakt mit Betriebs- und Personalräten in Berlin.

 
Queensday ver.di 3