Nachrichten

Bericht von der "Berliner Runde"

Bericht von der "Berliner Runde"

In einer „Berliner Runde“ stellten sich am Montag, dem 4. September 2017 Berliner Bundestagskandidatinnen interessierten ver.di-Mitgliedern vor.

Mit dabei waren Lisa Paus (Grüne, links im Bild), Petra Pau (Linke), Cansel Kiziltepe (SPD) und Dagmar König (CDU).

Moderiert wurde die Runde von Roland Tremper, die gewerkschaftlichen Positionen vertrat in der Runde ver.di-Landesbezirksleiterin Susanne Stumpenhusen. Schwerpunkte der Diskussion waren u.a. Lohn- und Steuergerechtigkeit, Arbeitsbedingungen oder auch die Integration.

Roland Tremper machte deutlich, dass ver.di mit dieser Runde das Politikinteresse fördern will: „Wir fordern dazu auf, am 24. September zur Wahl zu gehen und seine Stimme abzugeben. In unserer Diskussionsrunde haben die Politikerinnen klar ihre Positionen vertreten. Aber auch wir konnten unter anderem mit den Fragen aus dem Publikum deutlich machen, wo unsere Erwartungen an die Politik liegen“.

Berliner Runde pekuas@gmx.de Berliner Runde