gegen Rechtsextremismus

Initiative Handeln statt Wegsehen

Berlin

Initiative Handeln statt Wegsehen

Initiative HANDELN STATT WEGESEHEN

Der Handelsverband Berlin-Brandenburg e.V., der ver.di-Bezirk Berlin und der Deutsche Gewerkschaftsbund Bezirk Berlin-Brandenburg haben sich im Jahr 2008 in Kooperation mit der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) zusammengeschlossen, um Betriebe und Berufsschulen zu ermutigen, sich im beruflichen Alltag gegen Diskriminierung zu engagieren. Seither sind der Initiative zahlreiche weitere Partnerinnen und Partner beigetreten.

Ihr gemeinsamer Kodex lautet:

„Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus haben in unserem Betrieb keinen Platz! Wir tolerieren keine diskriminierenden Äußerungen oder körperlichen Angriffe, zum Beispiel wegen Hautfarbe, Religion, Nationalität oder sexueller Orientierung! Wir stehen für Gleichbehandlung und Achtung der Menschenwürde ein!“

Zur Internetseite