Veranstaltungen Berlin-Brandenburg

Künstliche Intelligenz – was wollen wir? Eine erste Positionierung …

sicht.weisen
29.05.2018, 18:00 – 20:00Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin (ver.di-Bundesverwaltung, Raum Othello)

Künstliche Intelligenz – was wollen wir? Eine erste Positionierung aus ver.di-Sicht

sicht.weisen
Termin teilen per:
iCal

Wir laden herzlich ein zu sicht.weisen zum Thema Künstliche Intelligenz – was wollen wir? Eine erste Positionierung aus ver.di-Sicht

Dienstag, 29. Mai 2018 – 18:00 - 20:00 Uhr,  ver.di-Bundesverwaltung, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin, Raum Othello

Vom persönlichen Assistenten im Smartphone bis hin zu komplexen Analyseverfahren in der Wirtschaft - Künstliche Intelligenz (KI) berührt nahezu jeden Aspekt unseres Arbeitens und Lebens. Und es fängt gerade erst an: KI hat das Potenzial, Märkte fundamental zu verändern und bereits etablierte Geschäftsmodelle weiter zu verdrängen.

Die Begriffe und Erklärungen zu diesem Thema gehen oft munter durcheinander, eine einheitliche Definition gibt es nicht, denn das Thema KI ist sehr vielseitig. In fast allen Branchen wird inzwischen über Einsatzmöglichkeiten nachgedacht.

Anlass genug, um unsere ver.di-Position zu diskutieren. Was wollen wir? Was kontrollieren wir wie? Wo sind Grenzen? Wieviel Autonomie gewähren wir?

 

Darüber möchten wir diskutieren mit:

Lothar Schröder, ver.di Bundesvorstandsmitglied

Wir freuen uns über Deine/Ihre Teilnahme – Die Einladung kann gerne an Interessierte weitergeleitet werden.

Anmeldungen bitte per E-Mail: sichtweisen@verdi.de