Pressemitteilungen

Erstmals Betriebsrat bei Zalando/Brieselang

Handel

Erstmals Betriebsrat bei Zalando/Brieselang

(88) 12.08.2014

Erstmals Betriebsrat bei Zalando in Brieselang gewählt

Erstmals wählten die 1.180 Beschäftigten in der Zalando-Niederlassung im brandenburgischen Brieselang einen Betriebsrat. Von den 15 Mitgliedern des Gremiums sind 11 ver.di-Mitglieder. „Die Betriebsratswahl bei Zalando lief problemlos, wir freuen uns über das gute Abschneiden von ver.di“, erklärt Karl-Heinz Austermühle von der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), der die Wahlen mit vorbereitet und begleitet hat.

Der Betriebsrat wird sich voraussichtlich am Montag, dem 18. August 2014 konstituieren. Zu den wichtigsten Aufgaben des neu gewählten Betriebsrates wird gehören, die Zahl der Befristungen bei Zalando einzugrenzen, verträgliche Arbeitszeitregelungen zu vereinbaren und Verbesserungen bei den Arbeitsbedingungen zu erzielen. Bei Zalando in Brieselang arbeiten rund 350 polnische Beschäftigte. Karl-Heinz Austermühle wertete es als Erfolg, dass die polnischen Arbeitnehmer/innen entsprechend ihrem Anteil an den Gesamtbeschäftigten im Betriebsrat vertreten sind.

Für Rückfragen:
Karl-Heinz Austermühle, ver.di Landesbezirk Berlin-Brandenburg, mobil: 0160-90 15 21 27.

Pressekontakt

Pressestelle
ver.di Landesbezirk Berlin-Brandenburg
Pressesprecher/in: Dr. Andreas Splanemann
Köpenicker Str. 30
10179 Berlin
presse.bb@verdi.de
Tel.: 030/8866-4111
Fax: 030/8866-4905