Pressemitteilungen

Verband deutscher SchriftstellerInnen

Medien, Kunst und Industrie

Verband deutscher SchriftstellerInnen

(129) 10.07.2017

 

Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller VS Berlin in ver.di 

Der neue Vorstand des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller VS Berlin hat am 06.07.2017 beschlossen, Seyran Ates seine Solidarität und Unterstützung zu erklären. Die Anwältin und Gründerin der neuen liberalen Ibn Rush'd-Goethe Moschee ist aufgrund ihrer Aktivitäten vielen Anfeindungen bis hin zu Morddrohungen ausgesetzt. Die Würde des Menschen ist jedoch unantastbar, Menschenwürde, Freiheit und Toleranz sind auch Religionen immanent; Seyran Ates und die Ibn Rush'd-Goethe Moschee leben diese Gedanken, die Garant für die Entwicklung einer jeden Gesellschaft zu Frieden und Wohlstand sind.  

Für Rückfragen:
Andreas Köhn, Landesfachbereichsleiter Medien, Kunst, Kultur, Druck und Industrie, T. 0170/243 50 32

 

Pressekontakt

Pressestelle
ver.di Landesbezirk Berlin-Brandenburg
Pressesprecher/in: Dr. Andreas Splanemann
Köpenicker Str. 30
10179 Berlin
presse.bb@verdi.de
Tel.: 030/8866-4111
Fax: 030/8866-4905