Selbstständige

Workshop Private Altersvorsorge für Selbstständige

Landeskommission Selbstständige
19.10.2017, 18:00 – 21:00ver.di Landesbezirk, Köpenicker Str. 30, 10179 Berlin (Raum 6.05)

Workshop Private Altersvorsorge für Selbstständige

Am Beispiel der Presseversorgung
Termin teilen per:
iCal

(TN-Anzahl ist auf 25 Personen beschränkt!)

Im Workshop werden die Möglichkeiten und Grenzen privater Altersversorgung als Option zur Ergänzung der gesetzlichen Rentenversicherung besprochen. Am Beispiel der Tarife des von ver.di mit getragenen Presseversorgungswerks – zu dem eine Vielzahl von Medienberufen Zugang haben – sollen im Workshop Möglichkeiten erörtert werden, die das Thema Altersarmut für Selbstständige eventuell relativieren oder gar zu einer auskömmlichen Altersrente führen können.

Erläutert werden unter anderem die staatlichen Förderrenten Riester und Rürup mit ihren Vor- und Nachteilen sowie die für Selbstständige nicht unwichtige Berufsunfähigkeitsrente.

Referent ist Bernd Hubatschek, seit mehr als 25 Jahren Freienberater und Beauftragter des Versorgungswerks der Presse. Bernd Hubatschek ist Mitglied der Landeskommission Selbstständige ver.di Berlin-Brandenburg.

Teilnahme nur für ver.di-Mitglieder nach vorheriger Anmeldung bis 09.10.2017 an

Selbststaendige.bb@verdi.de