Sozialpolitik

Zur Personalpolitik im Land Berlin

Zur Personalpolitik im Land Berlin

Personalpolitik im Land Berlin ver.di Martina Kirstan, Vorsitzende LBBA

Anforderungen an eine zukunftsfähige Personalpolitik für den Berliner Landesdienst

Dem Berliner Landesdienst steht ein weitreichender Generationswechsel bevor. Bis zu 25 Prozent der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst werden diesen bis 2017 altersbedingt verlassen. Auf diesem Weg wird die Zahl der Beschäftigten auf 85.000 bis 86.000 sinken. Ohne eine sofortige Umkehr der Personalpolitik, vom Personalabbau hin zur Personalentwicklung und Personalgewinnung, steht die Handlungsfähigkeit der Berliner Verwaltung und somit die verlässliche Versorgung der Berlinerinnen und Berliner mit öffentlichen Dienstleistungen auf dem Spiel.

Dazu äußert sich die Landesbeamten-Ausschussvorsitzende, Martina Kirstan. Der Text kann als PdF-Datei gelesen werden.